Gewinnung des Blütenpollens
 

Die Bienen sammeln den Blütenpollen und formen ihn an Ihren Hinterbeinen zu kleinen Kügelchen auch "Höschen" genannt. So wird der Pollen zum Stock transportiert.

Pollen Sammelbiene mit Pollenhöschen an den Beinen

Der Blütenpollen wird mit einer Pollenfalle zwischen dem Boden und dem Bienenvolk geerntet.

Pollenfalle Frontansicht mit Abstreiff- und Lüftungsgitter

Die Bienen fliegen durch das Flugloch in ihren Stock. Dort steigen sie durch ein Pollengitter welches den Bienen einen Teil der Pollenhöschen abstreift. Die Pollenhöschen sind unterschiedliche gross, so können Bienen mit kleineren Pollenhöschen durch die Pollenfalle durchschlüpfen ohne dass der Pollen abgestreift wird. Die garantiert eime ausreichende Pollenversorgung des Volkes. 
Die Bienen nehmen durch die Pollenfalle keinen Schaden. Die Pollenfallen werden auch nur während der Hauptblütezeit mit ihrem grossen Pollenangebot eingesetzt.

Flugfront mit Hochboden und integrierter Pollenfalle

Pollenfalle Rückseite mit Pollenschublade

Die abgestreiften Pollenhöschen fallen in die Pollenschublade welche wir all abendlich leeren.
Der Boden der Pollenschublade besteht aus einem Gitter welches gewährleistet, dass der Pollen gut durchlüftet wird.

 

Pollenschublade mit Tagesernte

Dieser Pollen wird anschliessend getrocknet, gereinigt,kontrolliert und verpackt.

Bluetenpollen eine wertvolle Nahrungsergänzung 

weiter zu  Bienenbrot / Perga

Aktuell

Shop

Produktsuche